Programmtipps

  • Themenführung
    15.12.2019: Winterführung: Mistelzweig und Weihnachtsduft: Pflanzliches zur Weihnachtszeit

Der Kolabaum


Zurzeit blüht im Monsun-Gewächshaus im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss ein Kolabaum. Die dicht stehenden, ca. 3 Zentimeter großen Blüten der Papayablättrigen Kola (Cola caricifolia) entspringen direkt am Stamm dieses kleinen Baumes, der aus den westafrikanischen Tropen stammt. Gleichzeitig hat sich an diesem Exemplar auch die charakteristische Frucht entwickelt, die aus mehreren Bälgen besteht. Die darin enthaltenen Samen besitzen große und feste Keimblätter, die Nährstoffe speichern. Daher werden die Samen (botanisch nicht korrekt) auch Kolanüsse genannt.

Insgesamt gibt es im tropischen Afrika über 100 verschiedene Arten von Kolabäumen. Viele werden wegen ihres hohen Coffein-Gehalts von der einheimischen Bevölkerung als Medizin und Genussmittel geschätzt.

Der hohe Coffein-Gehalt machte die Kolanüsse auch über Afrika hinaus bekannt. In den 1880er Jahren experimentierte der Apotheker John Pemberton in den USA mit Kolanuss-Extrakten, um ein schmerzstillendes und belebendes Tonikum herzustellen. Seine Mischung enthielt außerdem Kokain, das aus der südamerikanischen Coca-Pflanze gewonnen wird. Diese beiden pflanzlichen Zutaten gaben den Namen für das neue Produkt: Coca-Cola. Auf die Zutat Kokain wurde schon bald nach Markteinführung verzichtet. Das zugesetzte Coffein stammt heutzutage aus dem Kaffee.


 

Geschenkgutscheine


Spazieren Sie unter fachkundiger Leitung durch die Botanischen Gärten der Universität Bonn und entdecken Sie Besonderes, Schönes und Skurriles in der Welt der Pflanzen!

In einem einstündigen Rundgang stellen wir Ihnen die Gärten und unsere einzigartigen Pflanzensammlungen vor. Dabei können wir die Schwerpunkte der Führung gerne an Ihre Wünsche und Interessen anpassen. Hier eine kleine Auswahl möglicher Themen:

  • - Frühlingserwachen: Frühblüher im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss
  • - Wahre Größe zeigen: Die Vielfalt der Bäume
  • - Vom Hopfen zum Bier: Nutzpflanzen und was aus ihnen wird
  • - Leben mit Wassermangel: Sukkulenten und andere Überlebenskünstler
  • - Lust auf Fleisch: Karnivore Pflanzen und ihre Überlebensstrategien

 
Bitte konktaktieren Sie uns möglichst frühzeitig (ca. 3 Wochen vorher), um Termin und Thema für Ihre Führung zu vereinbaren. Führungen können ab 1 Person bis 20 Personen durchgeführt werden, wochentags sowie an Sonn- und Feiertagen. Zum vereinbarten Termin lösen Sie bitte mit der Karte (siehe Abbildung) die Führung bei dem Gartenführer ein.

Grüne Schule der Botanischen Gärten der Universität Bonn
Tel.: 02 28 - 73 47 22


„Timo auf Entdeckungsreise – eine kleine Maus erkundet die Botanischen Gärten in Bonn“


ist erfreulicherweise in einer Neuauflage wieder erhältlich.

Gerne folgen Kinder Timo, der Maus, die jede Menge Abenteuer in den Botanischen Gärten erlebt und dabei Freundschaften mit Oskar, dem Frosch und Paul, der Maus, die schon lange in den Botanischen Gärten lebt, schließt.

Festeinband, 28 Seiten, vierfarbig, 29,7 x 13 Querformat, ISBN 978-3-00-025903-6
9,90 Euro - Sekretariat der Botanischen Gärten montags bis freitags von 10-15 Uhr